BLOG

Ursachen Müdigkeit & Symptom
BLOG

Ursachen Müdigkeit & Symptom
Immer müde, dauernd schlapp?

Sicher kennst Du das Gefühl: Man kann nicht mehr klar denken und hat keine Lust irgendetwas zu tun. Am liebsten hinlegen oder ein bisschen die Augen schließen. Diese bleierne Antriebslosigkeit bremst DICH aus, wie ein schwerer Rucksack voller Steine.
Lese die besten Tipps um wieder fit durch DEIN Leben zu gehen, Fakten zum Steigern DEINER Lebensenergie. Lerne die Hintergründe kennen.

Ich bin so müde! - Aber warum?

Zunächst ist diese bleierne Müdigkeit ein Symptom und nicht die Ursache.
Lass uns das einmal näher betrachten:
Immer müde, dauernd schlapp?

Sicher kennst Du das Gefühl: Man kann nicht mehr klar denken und hat keine Lust irgendetwas zu tun. Am liebsten hinlegen oder ein bisschen die Augen schließen.

Diese bleierne Antriebslosigkeit bremst DICH aus, wie ein schwerer Rucksack voller Steine.

Lese die besten Tipps um wieder fit durch DEIN Leben zu gehen, Fakten zum Steigern DEINER Lebensenergie. 

Lerne die Hintergründe kennen.

Ich bin so müde! - Aber warum?

Zunächst ist diese bleierne Müdigkeit ein Symptom und nicht die Ursache.
Lass uns das einmal näher betrachten:
  • Die Müdigkeit ist ein Symptom, dieses hat eine Ursache...
  • Diese Ursache kann aber an sich, auch nur ein Symptom sein...
  • Dieses Spiel könnten wir jetzt unendlich fortführen, aber lass mich Dir das mit einem Beispiel erklären.
  • Die Müdigkeit ist ein Symptom, dieses hat eine Ursache...
  • Diese Ursache kann aber an sich, auch nur ein Symptom sein...
  • Dieses Spiel könnten wir jetzt unendlich fortführen, aber lass mich Dir das mit einem Beispiel erklären.
Bild zeigt extrem müden Mann mit dem Kopf auf einem Laptop
Bild zeigt extrem müden Mann mit dem Kopf auf einem Laptop
Mal müde oder ständig müde?
Mal müde oder ständig müde?
  • Der normale Zustand: Also Abends müde sein, oder nach Anstrengungen wie z.B. Bergsteigen, ist ein Signal , dass DEIN Körper Erholung braucht (Regeneration).
  • Oft müde: Unter tags ohne ersichtlichen Grund, außerhalb des Normalen.
  • Ständig Müde: Bereits nach dem Aufstehen keinen Antrieb und keine Motivation. 
  • Chronisch müde: Ist nach der Definition, alles was länger als 6 Monate dauert.
  • Der normale Zustand: Also Abends müde sein, oder nach Anstrengungen wie z.B. Bergsteigen, ist ein Signal , dass DEIN Körper Erholung braucht (Regeneration).
  • Oft müde: Unter tags ohne ersichtlichen Grund, außerhalb des Normalen.
  • Ständig Müde: Bereits nach dem Aufstehen keinen Antrieb und keine Motivation. 
  • Chronisch müde: Ist nach der Definition, alles was länger als 6 Monate dauert.
Nehmen wir einmal an, DU hast eine hohe Belastung durch irgendeinen Stoff, oder auch Umstände in DEINEM Leben. Ich nenne diese Belastungen "Energiefresser"
Nehmen wir einmal an, Du hast eine hohe Belastung durch irgendeinen Stoff, oder auch Umstände in DEINEM Leben. Ich nenne diese Belastungen "Energiefresser"
  • Diese Belastung (Energiefresser) zieht aus Deinem Körper einfach die Energie. Belastungen können also die Ursachen sein und führen dazu, oft oder auch dauernd, müde zu sein (Symptom).
  • ​Nun angenommen diese Belastung ist schon länger da, dann könnten in der Folge z.B. Krankheiten entstehen, da DEIN Immunsystem ja schon alle Hände voll zu tun hat.
  • Eine Krankheit (Symptom), könnte jetzt als "Ursache" definiert werden, denn jede Krankheit zieht Energie und macht auch sehr oft müde. Du kennst  das von einer Erkältung. 
  • Wenn jetzt mehrere Krankheiten (Symptom) entstehen, so könnte man jeder Einzelnen, die Schuld an dieser Antriebslosigkeit geben.
  • ​Dabei haben wir jetzt die wirkliche Ursache (Energiefresser) aus den Augen verloren.
  • Diese Belastung (Energiefresser) zieht aus DEINEM Körper einfach die Energie. Belastungen können also die Ursachen sein und führen dazu, oft oder auch dauernd, müde zu sein (Symptom).
  • ​Nun angenommen diese Belastung ist schon länger da, dann könnten in der Folge z.B. Krankheiten entstehen, da DEIN Immunsystem ja schon alle Hände voll zu tun hat.
  • Eine Krankheit (Symptom), könnte jetzt als "Ursache" definiert werden, denn jede Krankheit zieht Energie und macht auch sehr oft müde. Du kennst das von einer Erkältung. 
  • Wenn jetzt mehrere Krankheiten (Symptom) entstehen, so könnte man jeder Einzelnen, die Schuld an dieser Antriebslosigkeit geben.
  • ​Dabei haben wir jetzt die wirkliche Ursache (Energiefresser) aus den Augen verloren.
Dauernd Müde? - Fazit:

Die gängige Praxis ist aber, dass wir immer am Symptom arbeiten, wovon wir ja viele in Abhängigkeit zur Ursache haben. Findest Du dass den richtigen Weg?

Wenn wir natürlich für jedes Symptom einen eigenen Fachmann haben, sind wir nicht nur viel beschäftigt, sondern werden auch die Zusammenhänge aus den Augen verlieren.
Dauernd Müde? - Fazit:

Die gängige Praxis ist aber, dass wir immer am Symptom arbeiten, wovon wir ja viele in Abhängigkeit zur Ursache haben. Findest Du dass den richtigen Weg?

Wenn wir natürlich für jedes Symptom einen eigenen Fachmann haben, sind wir nicht nur viel beschäftigt, sondern werden auch die Zusammenhänge aus den Augen verlieren.
Antriebslos und schlapp? - Fehlende Nährstoffe als Ursache?

Immer wieder hörst Du sicher von gesunder Ernährung und Lebensgestaltung.
Antriebslos und schlapp? - Fehlende Nährstoffe als Ursache?

Immer wieder hörst Du sicher von gesunder Ernährung und Lebensgestaltung.
  • Es gibt aber auch einige Energiefresser, die unsere Aufnahme von Nährstoffen blockieren.
  • ​So werden Vitamine und Mineralien auf molekularer Basis verändert und helfen uns nicht weiter.
  • ​Ein Kreislauf entsteht, den man an der Wurzel packen muss.
  • Es gibt aber auch einige Energiefresser, die unsere Aufnahme von Nährstoffen blockieren.
  • ​So werden Vitamine und Mineralien auf molekularer Basis verändert und helfen uns nicht weiter.
  • ​Ein Kreislauf entsteht, den man an der Wurzel packen muss.
Bild zeigt ständig müde Frau. Vor einem Laptop und reibt sich die Augen
Bild zeigt ständig müde Frau. Vor einem Laptop und reibt sich die Augen
Es kann auch am Schlaf liegen, das sehen wir uns an.
Es kann auch am Schlaf liegen, das sehen wir uns an.
Lustlos, ohne Energie? - Falsches Schlafen als Ursache?

Kennst DU das: Mittags zieht es die Augenlider nach unten, wie ein Vorhang aus Blei? 
Schnell ein Mittagsschläfchen gemacht, aber dann kann man nachts nicht mehr schlafen...
Allerdings, die meisten Menschen sagen, Schlafen macht es auch nicht besser, die extreme Müdigkeit bleibt.

Aber selbst wer denkt, dass er gut schläft, kann Störfaktoren haben die uns nicht zur Ruhe kommen lassen.
Lustlos, ohne Energie? - Falsches Schlafen als Ursache?

Kennst Du das: Mittags zieht es die Augenlider nach unten, wie ein Vorhang aus Blei? Schnell ein Mittagsschläfchen gemacht, aber dann kann man nachts nicht mehr schlafen...

Allerdings, die meisten Menschen sagen, Schlafen macht es auch nicht besser, die extreme Müdigkeit bleibt.

Aber selbst wer denkt, dass er gut schläft, kann Störfaktoren haben die uns nicht zur Ruhe kommen lassen.
  • Den Kopf nicht frei: unser Alltag belastet uns, wir nehmen oft unsere Probleme mit ins Bett. Was dazu führt, dass unser Schlaf gestört ist. Langanhaltende psychische Belastungen können ein großer Störfaktor sein. 
  • Restless Legs Syndrom: Eine Erkrankung bei der die Betroffenen mit den Gliedern zucken. Den meisten, die alleine schlafen ist das nicht bewusst.
  • Apnoe Atmung: Atemaussetzer im Schlaf, sehr weit verbreitet.
  • Falscher Schlafplatz: Zu weich, zu hart, Wasserader, irgendeine Störung... wer weiß das schon so genau, wir reagieren auf vieles im Schlaf, verändern Sie das doch mal für eine Woche.
  • Koffein: Gilt als Wachmacher. Aber das ist nur die halbe Wahrheit. Koffeinhaltige Getränke enthalten meistens einen hohen Anteil an Zucker, was echtes Gift für den Energiehaushalt ist. Oder sie können ein Kreutzallergen beinhalten, dass nicht nur Energie frisst, sondern auch die Aufnahme von neuer Energie verhindert. Dadurch werden wichtige Ressourcen im Schlaf verschwendet. 
  • ​Am Wochenende ausschlafen: Ist leider der falsche Weg, dadurch gerät der Schlafrhythmus durcheinander. Mit zunehmendem Alter wird das wichtiger.
  • Den Kopf nicht frei: unser Alltag belastet uns, wir nehmen oft unsere Probleme mit ins Bett. Was dazu führt, dass unser Schlaf gestört ist. Langanhaltende psychische Belastungen können ein großer Störfaktor sein. 
  • Restless Legs Syndrom: Eine Erkrankung bei der die Betroffenen mit den Gliedern zucken. Den meisten, die alleine schlafen ist das nicht bewusst.
  • Apnoe Atmung: Atemaussetzer im Schlaf, sehr weit verbreitet.
  • Falscher Schlafplatz: Zu weich, zu hart, Wasserader, irgendeine Störung... wer weiß das schon so genau, wir reagieren auf vieles im Schlaf, verändern Sie das doch mal für eine Woche.
  • Koffein: Gilt als Wachmacher. Aber das ist nur die halbe Wahrheit. Koffeinhaltige Getränke enthalten meistens einen hohen Anteil an Zucker, was echtes Gift für den Energiehaushalt ist. 
  • ​Am Wochenende ausschlafen: Ist leider der falsche Weg, dadurch gerät der Schlafrhythmus durcheinander. Mit zunehmendem Alter wird das wichtiger.
Videobox gratis video dauermüdigkeit bekämpfen
 Copyright 2019 - Live4Humans - Unabhängige Forschung
 Copyright 2019 - Live4Humans - Unabhängige Forschung
Powered By ClickFunnels.com